klar

Informationen

 

Informationen für Schöffen

Bei allgemeinen Fragen und Mitteilungen (insbesondere Änderungen ihrer Anschrift) wenden Sie sich bitte an die Schöffengeschäftsstelle (Tel.: 05121-968-404). mehr
 

Zeugenhinweise

Sie haben eine Zeugenladung erhalten? Nicht nur im Strafprozess, sondern auch im Zivilprozess sind zur Feststellung des richtigen Sachverhalts Zeugen unverzichtbar. Zugleich erfüllen Sie als Zeuge eine wichtige staatsbürgerliche Pflicht. mehr
 

Hinweise für Zuhörer

Gerichtsverhandlungen sind grundsätzlich öffentlich. Hinweise auf demnächst anstehende Sitzungen können Sie den Pressemitteilungen entnehmen. mehr
 

Das Referendariat im Landgerichtsbezirk Hildesheim

Wer den Referendardienst im Bezirk des Landgerichts Hildesheim absolvieren möchte, muss sich an das Oberlandesgericht Celle wenden. Auf der Homepage des Oberlandesgerichts finden Sie in der Rubrik Informationen/Berufe Ausbildung ausführliche Informationen zum juristischen Vorbereitungsdienst. mehr
 

Gruppenarbeitsgemeinschaft für Studierende der Rechtswissenschaften

Das Landgericht Hildesheim bietet im Herbst jeden Jahres in der vorlesungsfreien Zeit eine Gruppenarbeitsgemeinschaft (§ 15 NJAVO) für die praktische Studienzeit an. mehr
 

Notarinnen/Notare

Informationen über Notarinnen/Notare mehr
Piktogramm Ordner

Dolmetscher und Übersetzer

Die Rechtsgrundlagen für die Beeidigung als Dolmetscher und die Ermächtigung als Übersetzer sind nunmehr in den §§ 22-31 des Niedersächsischen Justizgesetzes geregelt. mehr
Bild zum Thema Bewährungshilfe

Bewährungshilfe bei dem Landgericht Hildesheim

Die Aufgaben der Bewährungs- und Gerichtshilfe werden in Niedersachsen durch den Ambulanten Justizsozialdienst (AJSD) wahrgenommen, welcher bei dem Oberlandesgericht Oldenburg angesiedelt ist. mehr
Bild zum Thema Führungsaufsicht

Führungsaufsichtsstelle bei dem Landgericht Hildesheim

Bei Aussetzung der Unterbringung in einer freiheitseinziehenden Maßregel (Sicherungsverwahrung, Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder in einer Entziehungsanstalt) zur Bewährung oder bei deren sonstiger Erledigung tritt mehr
Informationen

Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln