klar

Elektronischer Rechtsverkehr

Informationen zum gegenwärtigen Stand des Elektronischen Rechtsverkehrs sowie der Erreichbarkeit der niedersächsischen Gerichte finden Sie unter diesem Link auf den Seiten des Niedersächsischen Justizministeriums:

https://www.mj.niedersachsen.de/startseite/themen/programm_ejuni_elektronische_justiz_niedersachsen/mjelektronischer_rechtsverkehr/elektronischer-rechtsverkehr-160547.html

Das elektronísche Gerichts- und Verwaltungspostfach des Landgerichts Hildesheim ist unter der Adresse govello-1256287702259-000183600 zu erreichen.

Das Landgericht Hildesheim ist auch über DE-Mail erreichbar: govello-1256287702259-000183600@egvp.de-mail.de

Gegenüber herkömmlichen Eingängen werden elektronische Eingänge beim Landgericht Hildesheim weder bevorzugt noch benachteiligt. Sie werden zentral ausgedruckt und gemeinsam mit Briefpost und anderen Eingängen von der Wachtmeisterei (Poststelle) verteilt. Es ist weiterhin möglich, Schriftsätze per Telefax fristwahrend einzureichen und dabei auch bestimmte Geschäftsstellen direkt zu kontaktieren.

Per (einfacher) E-Mail können weiterhin keine bestimmenden Schriftsätze und zu unterzeichnende Dokumente eingereicht werden. Die in diesem Internetauftritt veröffentlichten E-Mail-Adressen dienen nur - wie Telefonnummern - der formlosen Kommunikation.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln